Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Kieler Ferienpass hat auch Klimaschutz im Programm

kielsailingcity

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis18 Jahren hat das Ferienpassbüro der Landeshauptstadt Kiel wieder ein interessantes, herausforderndes und spaßiges Programm im Sommer und Herbst zusammengestellt. Das Programmheft gibt es vom 6. Mai an. Auch Klimaschutz ist darin ein großes Thema.

Der Kieler Ferienpass nimmt damit ein aktuelles Thema auf. Immer wieder freitags demonstrierten Kinder und Jugendliche für Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Diese beiden Stichworte sind nun auch Teil der Ferienaktivitäten. Veranstaltungen in der Rubrik „Klimaschutz und Nachhaltigkeit" sollen den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass sie etwas gegen den Klimawandel tun und gleichzeitig tolle Ferien mit viel Spaß und Freude erleben können.

Auch in vielen anderen Bereichen bietet das städtische Ferienpassbüro wieder ein buntes und vielseitiges Programm an für abwechslungsreiche Sommerferien (1. Juli bis 10. August) und Herbstferien (4. bis 18. Oktober). So gibt es insgesamt fast 600 Angebote aus den Bereichen Kreativ sein und gestalten, Abenteuer, Natur und Tiere, Wassersport, Tanz, Theater und Musik, Kochen, Computer, Lernen, Sport, Spiel und Klimaschutz- und Nachhaltigkeit.

Diese tollen Ferien- und Bildungsangebote wurden von rund 100 Veranstaltern aus den unterschiedlichsten Fachgebieten entwickelt. Zusätzlich bieten etwa 100 Freizeitanbieter in Kiel und Schleswig-Holstein Ferienpassbesitzerinnen und Ferienpassbesitzern einen ermäßigten oder sogar kostenlosen Eintritt.

Ab Montag, 6. Mai, wird das Programmheft verkauft im Ferienpassbüro des Amtes für Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie in allen städtischen Büchereien. Zusätzlich steht es ab dann kostenlos zum Download unter www.kiel.de/ferienpass zur Verfügung.

Gebucht werden können die Veranstaltungen ab Sonntag, 19. Mai, 10 Uhr, unter www.kiel.de/ferienpass. Dann kann auch der Ferienpass selbst erworben werden.

Kieler Kinder und Jugendliche bezahlen für den Pass 5 Euro und für das Programmheft 1 Euro. Wer nicht aus Kiel kommt, muss 28 Euro in den Ferienpass investieren.

Einige Gemeinden um Kiel bezuschussen den Kieler Ferienpass für ihre Kinder und Jugendlichen. Durch das Auswählen des Wohnortes bei der Online-Anmeldung wird der Zuschuss von der Grundgebühr abgezogen. Wie hoch ein möglicher Zuschuss ist, erfahren Umlandbewohner bei ihrer Gemeinde.

Viele Angebote im Kieler Ferienpassprogramm sind kostenlos oder werden zu ermäßigten Preisen angeboten. Für zahlreiche Veranstaltungen ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich, da die Plätze schnell ausgebucht sind.

Die Herbstveranstaltungen können schon ab dem 19. Mai mitgebucht oder später nachgebucht werden.

Das Ferienpassbüro befindet sich im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, Eingang A an der Ecke Fabrikstraße, Zimmer B 102 im 1. Stock. Es ist vom 6. Mai bis zum Ende der Sommerferien (9. August) montags, dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr sowie donnerstags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Telefonisch ist das Ferienpassbüro unter der Kieler Nummer 901-2939 zu erreichen und per E-Mail unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner

Redaktion dieser Meldung: Arne Gloy,
Telefon (0431) 901-2406;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram

Gib deinen Text hier ein ...

Schleswig-Holsteinischer Bürgerpreis 2019, Sportli...
Die Polizei bittet um Mithilfe